Dienstag, 25. Mai 2010

Das Dankbarkeitsbuch

Das DANKBARKEITSBUCH

Das Dankbarkeitsbuch ist ein Buch, indem sich jeder der möchte, eintragen und sich bedanken kann. Es gibt so vieles für das ich dankbar sein kann, doch es ist uns sehr selten bewusst. Wenn wir dankbar sind, erhalten wir durch das Gesetz der Anziehung immer mehr, für das wir dankbar sein können.

Dankbarkeit ist eine echte Lebenshilfe und eine Liebeserklärung an das Leben. Warum? Dankbarkeit ist nämlich ein Schlüssel zum Glück und zu einem erfüllten Leben. Wenn wir uns bewusst daran erinnern, wofür wir dankbar sein können, dann macht sich ein tiefes Gefühl der Befriedigung, der Zufriedenheit und der Freude in uns breit.

Wofür können wir also dankbar sein? Im Grunde genommen für alles. Jeder von uns besitzt unendlich viel Materielles und Nichtmaterielles, über das man sich freuen könnte - wenn man es nicht für selbstverständlich und nicht der Rede wert hielte. Seien wir dankbar dass wir gesund sind oder zumindest Hände und Füsse haben: Warum???
Seht euch einfach dieses Video an, dann wisst ihr warum.



Dankbarkeit, Wertschätzung, Respekt Wir sollten andere Menschen, Tiere und Dinge stets mit Respekt behandeln und so, wie wir uns selbst wünschen, behandelt zu werden. Unser Umgang mit uns selbst und anderen sollte möglichst wertschätzend und annehmend sein. Schnell vergisst man im Alltag, Dinge wertzuschätzen z.B. das Dach über dem Kopf, das Essen, welches uns zur Verfügung steht, den Partner, Freunde u.s.w.. Rufen wir uns diese Dinge ab und an wieder einmal in Erinnerung, seien wir dankbar dafür, sie sind keine Selbstverständlichkeit. Unser Problem besteht darin, dass wir all die Dinge zu gering schätzen, die wir bereits besitzen. Es fehlt uns einfach an Dankbarkeit! Es sind die kleinen Dinge des Lebens, die in der Summe den alles entscheidenden Unterschied machen. Sie entscheiden letztlich über Sieg oder Niederlage.

Was gibt es Gutes in meinem Leben?
Was mag und genieße ich an meinem Leben?
Wo geht es mir besser als anderen?
Welche Dinge nehme ich als selbstverständlich?
Welche materiellen und immateriellen Dinge würden mir weh tun, wenn ich sie nicht mehr hätte?

Wann haben wir uns das letzte Mal so richtig dankbar gefühlt?
Dankbar,am Leben zu sein?
Dankbar für all die guten Dinge in unserem Leben?

Ich weiß nicht, wie es Dir geht,aber für mich ist Dankbarkeit ein verdammt gutes Gefühl.
Ein Gefühl, das mich zufrieden und gelassen macht.

Wie sieht das bei Dir aus?
Wie fühlt sich Dankbarkeit für Dich an?




Kommentare:

  1. Für mich sieht sich Dankbarkeit immer gut an, hört sich gut an, fühlt sich gut an..

    Danke ist ein solch kleines Wort mit sehr sehr großen Ergebnis...

    ein sehr guter Beitrag...

    herzlich, Rachel

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Helmut,
    ich habe dich soeben gefunden im Netz und freue mich sehr, dass auch in Salzburg die Lebensfreude so groß geschrieben wird! Ein toller Blog mit Themen, die mich ansprehen :) Die Videos kenne ich beide nur zu gut... und ich bin dankbar dafür, sein zu dürfen... ich mach was draus...
    Sonnige Abendgrüße aus Wien, Elisabeth

    AntwortenLöschen