Donnerstag, 4. Mai 2017

Bilderbuch Gottes Teil 1


Geheimnisvolle Schönheit

Ab jetzt gibt es jeden Tag ein Foto aus dem Bilderbuch der Schöpfung Gottes und dazu einige Gedanken.

Als Mann wird für mich immer eine Frau die höchste und größte Schönheit dieser Welt sein. In ihr drückt sich das Geheimnis der Liebe, der Anmut, der Sinnlichkeit und vor allem die Herrlichkeit des Universums aus.

Es geht hier nicht um eine bestimmte Frau, um eine Figur oder das Aussehen, sondern um die Harmonie zwischen innerer und äußerer Schönheit des Lebens.

Dazu kommen dann auch noch die Stimmungen am Himmel, Sonnenuntergänge, Sonnenaufgänge und das Blühen der Blumen in der Landschaft, sowie unsere 4 Jahreszeiten.

Ja wir sind gesegnet mit wundervoller Schönheit in unserer paradiesischen Heimat.

Deshalb hier ein Gedicht über die Schönheit:

Schönheit kommt meist überraschend und unverdient,
wenn man sich auf die wahren Werte des Lebens besinnt.
Meistens können wir sie auch fühlen und spüren,
ja nur so kann diese unsere Herzen berühren.

Mit Gott der Schöpfung und dem Leben verbunden,
dadurch die Liebe zu sich SELBST erst gefunden.
Es ist das Geheimnis im Schatten des Sonnenlicht,
welches inspiriert zum Schreiben von diesem Gedicht.

Dieses Bild zeigt, das Göttliche kommt leise und still,
eben nicht genau da, wenn ich es haben will.
Voller Demut und Dankbarkeit können wir es betrachten,
wenn wir bewusst auf den Augenblick achten.

Das strahlen der Sonne und spiegeln im See,
da fehlen mir die Worte, wenn ich diese Stimmung seh.
Im Lichte glänzen die Haare einer wundervollen Frau,
man spürt ihre Schönheit, auch wenn wir sie nicht sehen, ganz genau.

Es ist das Geheimnis der Liebe und Ausstrahlung ihrer Seele,
doch dies erkenne ich nur, wenn ich auf die Herzensstimme zähle.
Ausser auf einem Foto können wir nichts festhalten,
denn das Leben will jeden Augenblick neu gestalten.

(Helmut Mühlbacher)

www.herzundliebe.com






Keine Kommentare:

Kommentar posten